15. Dezember 2020

An jedem Ort, an dem ich bisher für meine Kirche tätig war, gab es den Weltgebetstag der Frauen. Es war die Ebene, wo ich bald in Kontakt gekommen bin. Frauen, die mit mir zusammen Weltgebetstag gefeiert haben, die habe ich auch im Supermarkt getroffen.
Inzwischen setze ich am ersten Freitag im März gerne ein Reiseziel auf meine Facebook-Seite: „Heute geht es nach Frankreich“. „Wer kommt mit auf die Bahamas?“ Es treffen dazu viele Kommentare ein: „Es war kalt heute in Zimbabwe! Hat aber super lecker geschmeckt!“

Esther Handschin, Salzburg (evang. Method.)

Dieser Beitrag wurde am 15. Dezember 2020 veröffentlicht, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.