Klein sein ist schön – Slowenien ist beides

Die ökumenische Weltgebetstagsreise durch Slowenien bot spannende Einblicke in das Weltgebetstagsland 2019

Vom 21. bis 27. Mai reisten Weltgebetstagsfauen aus ganz Österreich durch das Weltgebetstagsland 2019, unserem Nachbarland Slowenien, um Land und Leute kennenzulernen. Neben interessanten Orten und Sehenswürdigkeiten haben sie auch Projektpartnerinnen besucht und Frauen vom slowenischen Weltgebetstags-Komitee getroffen. Das vielseitige Programm ermöglichte es ihnen in dieser kurzen Zeit möglichst viel vom Land zu sehen und zu erfahren. Da das Land zum Glück nicht all zu groß ist, war es den Frauen möglich, es vom Osten, in den Bergen, bis ganz in den Westen, zur Adriaküste zu bereisen und die Vielfalt und Schönheit des Landes kennenzulernen.

 

 

Dieser Beitrag wurde am 28. Mai 2018 veröffentlicht, in Aktuelles. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.