Reformation bewegt – 500 Jahre und ein Fest

Der Weltgebetstag war in der Pagode der EFA dabei

Tausende Menschen sind zum Rathausplatz gekommen. Viele Highlights auf den drei Bühnen z.B. der Besuch von Leymah Gbowee (Friedensnobelpreisträgerin aus Liberia), 38 Info-Zelten (einigen davon stattete auch die Friedensaktivistin Dr. Sumaya Farhat-Naser einen Besuch ab) und 19 Spielstationen boten ein nicht aufzählbares vielfältiges Programm. Der Weltgebetstag teilte sich ein Zelt mit der Evangelischen Frauenarbeit. Mit der dargebotenen Power Point Präsentation konnte man sich schnell einen Überblick über die Grundzüge des Weltgebetstages verschaffen und auch Eindrücke gewinnen über die erst vor kurzem stattgefundene Internationale Weltgebetstagskonferenz in Brasilien. Wenn man die eine und andere Quizfrage richtig beantworten konnte, wurde man mit einem Weltgebetstaler belohnt. Die Mitarbeiterinnen im Zelt freuten sich über das große Interesse und die vielen bereichernden Begegnungen.

 

 

Dieser Beitrag wurde am 3. Oktober 2017 veröffentlicht, in Aktuelles. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.