Startseite | Sitemap | Impressum | Kontakt

Spendenliste - steuerliche Absetzbarkeit

Eine Spende für ein Projekt des Weltgebetstages ist steuerlich absetzbar. Seit 22. Mai 2015 ist der WGT auf der Liste der spendenbegünstigten Organisationen und Einrichtungen des Finanzministeriums unter der Registrierungsnummer SO 2522 zu finden. Spenden können in einem Ausmaß von maximal 10 Prozent der steuerpflichtigen Einkünfte oder des steuerpflichtigen Gewinns des Vorjahres abgesetzt werden.

Seit 1. Jänner 2017 gilt die neue Verordnung des Finanzministeriums. Nach diesem sind die spendenbegünstigten Organisationen verpflichtet, die eingegangenen Spenden direkt an das Finanzministerium zu melden. Dazu sind der Vor- und Zuname und das Geburtsdatum der/s Spenderin (bitte eindeutig leserlich schreiben) unbedingt notwendig. Anonyme Spenden können nicht geltend gemacht werden.

Eine Spende bei der WGT-Feier, für die die steuerliche Absetzbarkeit beansprucht wird, muss in die nachstehende Liste eingetragen werden. Diese ist, wie die Kollektenbestätigung mit zwei Unterschriften zu versehen und an das WGT-Büro zu senden. Der Spendenbetrag laut Liste muss extra überwiesen werden (nicht mit der Kollekte vermischen).

Bei eventuellen Fragen, wenden Sie sich bitte an das WGT-Büro.

Spendenliste zum Download:

Spendenliste_WGT_2017.pdf