Tag-Archiv | Indien

Projektpartner berichten: Schwester Silvia von den Dominican Missionary Sisters of the Rosary in Indien

Seit Anfang April steigen die Infektionszahlen in Indien rasant. Mittlerweile sind dort rund 230.000 Menschen mit oder an COVID-19 verstorben. Unseren Projektpartnerinnen vom St. Mary’s Nursing Home in der Millionenstadt Ahmedabad im indischen Bundesstaat Gujarat geht es gut. Sie berichten jedoch, dass es an medizinischer Versorgung und Spitalsbetten mangelt. Einige der Schwestern haben sich infiziert und so musste das Ausbildungszentrum sowie das Spital für 10 Tage geschlossen werden. Auch das Trainingscenter für junge Frauen, das seit 2019 vom Weltgebetstag der Frauen in Österreich finanziell unterstützt wird, muss derzeit geschlossen bleiben.

Wir sind mit unseren Gedanken und Gebeten bei ihnen und den Menschen in Indien.

Bilder Copyright: Dominican Missionary Sisters of the Rosary